Was bedeutet Alterssichtigkeit (Presbyopie) ?

 

 

Wenn Sie bemerken, dass Sie beim Zeitungslesen oder beim Blick auf den Computerbildschirm nicht mehr so scharf sehen als gewohnt oder Sie müssen Dinge weiter weghalten um diese gut zu sehen, dann sind das Anzeichen der Alterssichtigkeit  (Presbyopie). Presbyopie ist eine altersbezogene Veränderung der Augenlinse, welche ca. in Alter von 40 beginnt. Dabei verliert die Augenlinse langsam die Eigenschaft auf nahe Objekte zu fokussieren.

 

 

 

Bei der regelmäßigen Augenuntersuchung wird Sie Ihr Augenarzt oder Augenoptiker darauf hinweisen, wenn eine Korrektur der Alterssichtig notwendig ist. Es gibt vielfältige Möglichkeiten die Alterssichtigkeit mit Brillengläsern oder Kontaktlinsen zu korrigieren. Die gängigste Methode ist das Gleitsichtglas, welches im oberen Bereich des Brillenglases die Ferne korrigiert und dann stufenlos in die Nahkorrektur im unteren Teil übergeht. Ebenso gibt es Kontaktlinsen, welche sowohl die Ferne als auch die Nähe korrigieren.

 

 

 

Hochsauerstoffdurchlässige, formstabile Kontaktlinsen nutzen den Tränenfilm des Auges um Ihre Fehlsichtigkeit genau zu korrigieren und bieten daher eine bessere Sehschärfe als weiche Linsen. Aufgrund des Tränenfilms unter der Kontaktlinse kann sie sich drehen und bewegen ohne dass das gute Sehen dabei eingeschränkt wird. Im Gegensatz können bei weichen Kontaktlinsen, welche eine Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) korrigieren, durch Bewegung oder Drehen der Linsen Sehschwankungen auftreten.

 

 

 

Viele Menschen haben Vorbehalte bei formstabilen Kontaktlinsen wegen der Handhabung und des Tragekomforts. Die Kunden, welche zum ersten Mal formstabile Kontaktlinsen tragen, verspüren diese bewusster. Da die Kontaktlinse kleiner ist und mit dem Ober- und Unterlid in Berührung kommt, kann es einige Zeit bis sie nicht mehr verspürt werden. Wenn sich die Augenlieder an das Tragen der Linsen gewöhnt haben, wird die formstabile als komfortabel empfunden.

 

 

 

Gleitsichtbrillengläser können eine hervorragende Sehschärfe in der Ferne, Zwischen- und Nahbereich für einen alterssichtigen Menschen bieten. Im oberen Bereich ist bei Gleitsichtgläsern die Fernstärke, welche dann stufenlos nach unten in die Nähe übergeht. Durch die Aufteilung in Fern,- Zwischen- und Nahzonen wird die Sehschärfe optimiert. Alle alterssichtigen Menschen wollen gut sehen, jedoch nicht alle wollen eine Brille. Eine Kontaktlinse, welche die aufgebaut ist wie ein Gleitsichbrillenglas würde.

 

 

 

Wenn sie mehr über die Korrektion der Presbyopie wissen möchten, lassen sie sich bei ihrem Augenspezialisten beraten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©Copyright 2015 Expert Progressive. All Rights Reserved.

Gepetto Atelier de Menuiserie

  • Facebook Clean
  • Google+ Clean
  • Flickr Clean